Was tun in Cervia

STRÄNDE UND PINIENWÄLDER

Wenn Sie Tipps zu Aktivitäten in Cervia suchen, brauchen wir Ihnen nicht zu sagen, dass Sie die Strandpromenade am 9 km langen Sandstrand nutzen sollten; sie gilt als eine der beliebtesten Promenaden an der adriatischen Küste. Liebhaber des Strandurlaubes werden hier einen sehr gepflegten und gut organisierten Strand vorfinden, der zum 22. Mal mit der Blauen Flagge ausgezeichnet wurde. Der seicht ins Meer abfallende Strand und der suggestive Pinienwald vereinen sich in ein harmonisches Bild der Ruhe und Ausgelassenheit. Cervia ist von einem einmaligen, 260 Hektaren großen Pinienwald umgeben, der in den heißen Sommertagen angenehme Frische schenkt. Er streckt sich über Milano Marittima, Cervia, Pinarella und Tagliata aus.

DIE THERMEN VON CERVIA

Wer in Cervia Urlaub verbringt, kann sich auch dem Wellness widmen in den Thermen von Cervia.

Das Salz-brom und jodhaltige Wasser und die Schlammpackungen versprechen einmalige Erfahrungen. Das Thermalbad von Cervia gehört zu einer der modernsten Anlagen in Italien und besitzt seit Jahrzehnten renommierte Qualitätszertifikate.

DIE SALINEN VON CERVIA

Zu den Sehenswürdigkeiten von Cervia gehören die Salinen. Die Geschichte von Cervia ist in der Tag stark mit der Salzproduktion verbunden. Das Naturreservat der Salinen von Cervia bestätigt das enge Bündnis der Stadt mit den Salinen. Im Park befindet sich das industrielle Salzwerk. Das Salz von Cervia ist in ganz Italien bekannt und wird auch das „süße Salz“ genannt.

GESCHICHTE UND KULTUR

Die Stadt ist der perfekte Startpunkt, um Ravenna und seine berühmten, weltweit einzigartigen Mosaike zu besuchen . Sie ist seit je her die historisch wichtigste Stadt der Emilia Romagna. Zahlreich sind die Bauwerke, die in Ravenna zu bewundern sind: Basilica di San Vitale mit ihren Mosaiken, welche den Beginn des Christentums darstellen und einen Einblick in das Leben zu Zeiten des Kaisers Justinian verleihen. Das Mausoleum Galla Placidia, welches als eines der schönsten Bauwerke in Ravenna gilt. Auch hier sind beeindruckende Mosaiken zu bewundern, die den Sieg des irdischen Lebens und die Zerstörung des Todes darstellen. Oder die Taufkappelle Battistero degli Ariani aus dem 5. Jahrhundert, als der Arianismus zur öffentlichen Lehre wurde. Besucht man Ravenna, so darf ein Stopp in der Basilica Sant’Appollinare in Classe nicht fehlen! Sie wurde im 6. Jahrhundert errichtet und gilt als das größte Beispiel frühchristlicher Basiliken. Zudem gehört sie von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Ein weiterer, wichtiger Stopp, vor allem für Liebhaber der italienischen Literatur, ist das Grabmal von Dante, der florentinische Philosoph und Dichter, der 1321 in Ravenna verstarb. 1780 wurde ihm dieser von Camillo Morgia erbauten Tempel gewidmet.

EVENTS UND GASTRONOMIE

Wer die zahlreichen Sehenswürdigkeiten unter die Lupe nimmt, wird bestimmt auch die lokale Küche zu schätzen wissen. Darunter der weltweit bekannte, belegte Teigfladen „piadina farcita“, „cappelletti“ (kleine gefüllte Eierteigwaren) oder „passattelli“ (Suppeneinlage aus Semmelbröseln) dazu ein Glas Sangiovese Wein. Cervia bietet ein reichhaltiges Programm an önogastronomischen Veranstaltungen, sowie kulturelle Events, Spektakel und andere folkloristische Anlässe.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Folgen Sie uns auf Social Media
Lesen Sie unseren News Blog
Alle News
Verfügbarkeit anfordern
Anreisedatum
Abreisedatum
N. Gäste 2 Erw. - 0 Kinder
N. Zimmer
zimmer 1
N. Erwachsene
N. Kinder
zimmer 2
N. Erwachsene
N. Kinder
zimmer 3
N. Erwachsene
N. Kinder
zimmer 4
N. Erwachsene
N. Kinder